75 Jahre Menschenrechte: Aufruf zur Menschenkette in Nürnberg

75 Jahre Menschenrechte - das wird in Nürnberg am Sonntag mit einer Menschenkette eindrucksvoll gefeiert. Aus der Stadt des Friedens und der Menschenrechte soll ein starkes Signal für ein friedliches Miteinander gesendet werden. Deshalb verbindet die Menschenkette  fünf wichtige Orte, so Oberbürgermeister Marcus König.  Dazu zählt die Straße der Menschenrechte, wir haben den Gedenkort der NSU Morde, wir haben den interreligiösen Kubus des Rats der Religionen, wir haben den Gedenkort von Sinti und Roma und den Magnus-Hirschfeld- Platz für die queere Community. Wir sind ein buntes Nürnberg und auch dieser Ort wird verbunden mit allen anderen Punkten , so König. Start der Menschenkette ist am Sonntag um 11 Uhr an der Straße der Menschenrechte. Es wird ein stilles Bekenntnis sein, ohne Reden, Fahnen oder Plakate. Mehr Infos auch auf unserer Webseite.




Mehr Infos auch hier

Please publish modules in offcanvas position.